Weber in Altenmarkt (Gemeinde St. Gallen)
Resultate erleben (Gemeinde St. Gallen)
GRAWE St.Gallen (Gemeinde St. Gallen)
Hotel Schloss Kassegg (Gemeinde St. Gallen)
Biohof-Reiterhof Laussabauer (Gemeinde St. Gallen)
Reifen, Werkzeug .... (Gemeinde St. Gallen)
Volksschule St.Gallen (Gemeinde St. Gallen)

Tour durchs Tote Gebirge

 

Der Start zu unserer Tour erfolgte am 16.08. beim Parkplatz Schiederweiher in Hinterstoder. Bei extremer Schwüle und teilweisem Nieselregen stiegen wir zum Prielschutzhaus auf. Nachdem sich das Wetter gebessert hatte und es trocken blieb, gingen  wir nach einer kurzen Rast weiter zum Gipfel des Großen Priel. Am Gipfel leider leichter Nebel und wenig Fernsicht. 1900 Hm waren geschafft. Der Abstieg zur Hütte erfolgte bei Sonnenschein da sich das Wetter weiter besserte.

Am nächsten Tag gingen wir vom Prielschutzhaus über die Klinserschlucht, dem Temmelbergsattel, Schlund, Rotkogelsattel zur Pühringerhütte, wo wir nach gut 5 Stunden Gehzeit eintrafen.

Am Morgen des 18.08. starteten wir nach dem Frühstück vorbei am Elmsee, den Hütten der Elmgrube, dem hinteren und Vorderen Lahngangsee über das Kanzlermoos nach Grundlsee, wo wir gegen Mittag die letzte Hütte der Tour, die „Murbodenhütte“ erreichten. Nach einem ausgezeichneten Mittagessen traten wir mit dem Taxi die Heimfahrt nach St.Gallen an.

Fotos und Text: Ertl Franz

 

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Wenn Sie unsere Webseiten im vollem Umfang nutzten möchten, verwenden Sie bitte einen neueren Browser.
ignorieren