Biohof-Reiterhof Laussabauer (Gemeinde St. Gallen)
24-Stunden-Pflege (Gemeinde St. Gallen)
Leinenbilder (Gemeinde St. Gallen)
...Altenmarkt (Gemeinde St. Gallen)
Hochzeitsfotografie (Gemeinde St. Gallen)
Wasser- und Erlebnispark (Gemeinde St. Gallen)
Sie sind bereit... (Gemeinde St. Gallen)

VEREINSGESCHICHTE 1970 - 1979 

1971:

Am 9.11. gibt  Insp. Josef Kriutz seinen Rücktritt als Obmann der Ortsgruppe St. Gallen bekannt. O. Ing. Lippitsch übernimmt bis zur nächsten Hauptversammlung den Vorsitz.

1972:

Ab 13.10.1972 wurden die Ausschusssitzungen größtenteils vom Kassier Hans Obermayr geführt.


1973:

Vorstandsänderung:

 

1975:

O.Ing. Lippitsch hat seine Beurlaubung bis zur nächsten Jahreshaupt-versammlung beantragt.


Laut Protokoll vom 12.11.1975:

Befragung des Stellvertreters Franz Pichler die Obmannstelle zu

übernehmen.

Antwort: Nein.

Dieselbe Frage an Ing. Bert Hollinger.

Aussage: Eventuell die Stelle des Stellvertreters.

Anfrage an Hans Obermayr, ob er unter der Voraussetzung, dass die

vorgeschlagenen Mitarbeiter einwilligen, bereit wäre, die Obmannstelle

zu übernehmen.

Hans Obermayr behält sich die Entscheidung bis zur nächsten Sitzung vor.

In Erwägung gezogen wurde auch eine Rückverlegung der Ortsgruppe

an die Sektion Admont. Hans Obermayr nimmt nach Aussprache mit der

Familie die Obmannstelle an.


Wahlvorschlag zur Hauptversammlung 1975:

1977:

  • http://www.jiz-muenchen.de/?CLICK-WIN=win-iphone-6s-plus-free 18.04. 1977 wird Herrn O. Ing. Lippitsch die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

  • go to site 31.05.1977: Der Obmann legt Mustersatzungen für eine Sektions-gründung dem Ausschuss vor. Weiters Anschaffung von Fahnen und Embleme.

  • 31.10.1977: Beitritt zum Schutze der Alpenblumen und Tiere wurde einstimmig beschlossen.

  • Am 10.12. 1977 wird die Sektionsgründungsfeier anlässlich der Jahreshauptversammlung durchgeführt.

 

Wahlvorschlag anlässlich der Sektion St. Gallen 1977:

  • Vorsitzender: Hans Obermayr

  • Stellvertreter: Bert Hollinger

  • Schatzmeister: Karl Dirninger

  • Schriftführer: Erni Helm

  • Naturschutzwart: Walter Amtmann

  • Vortragswart: August Buder

  • Zeugwart: Willi Brunsteiner

  • Paddlergruppe: Otto Helm

  • Bergrettungswart: Georg Steinberger

  • Markierungswart: Otto Steindl

  • Jugendwart: Franz Stöckelmeier

  • Ältestenrat: Dipl. Ing. Lippitsch, Franz Pichler, Dir. Hermann Dirninger

  • Weitere Ausschussmitglieder: Franz Dirninger, Walter Dirninger, Fritz Frühwald, Franz Hofer, Karl Schatzer, WolfgangWimberger, Alfred Well

1979:

Übernahme des Grabneralmhauses auf 10 Jahre.

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Wenn Sie unsere Webseiten im vollem Umfang nutzten möchten, verwenden Sie bitte einen neueren Browser.
ignorieren